Dein täglicher Luxus
Top clock vor 14 Uhr bestellt, heute versendet
Top Frischeservice Garantiert frisch
Top post Portofrei ab CHF 120.00














Entdecke drip roasters - Spezialitätenrösterei

Drip Roasters ist eine Berner Rösterei für Spezialitäten-Kaffee. Seit Mitte 2018 sind sie im Berner Nordquartier zu Hause.

Filter

Drip Roasters
CHF 12,50 250 g
Drip Roasters Brazil Santa Clara Espresso

Dieser wunderbar runde Espresso umfasst nussige und schokoladige Aromen. Es handelt sich nicht um den ausgefallensten oder spektakulärsten Kaffee, seine Stärken sind vielmehr die Ausgewogenheit, Süsse und der angenehme Körper.Bereits als kleiner Bub hat Paulo Afonso de Resende die Kaffeeproduktion hautnah miterlebt, als er seinen Vater bei der harten Arbeit auf den Feldern sah. Nach einer langen und erfolgreichen Laufbahn als Ingenieur konnte er sich mit dem Kauf der Fazenda Santa Clara einen Traum erfüllen. Dies brachte ihn zu seinen Wurzeln zurück.Er startete seine ersten Anbauversuche, doch ohne viel Vorwissen war er auf die Unterstützung von Agronomist*innen, anderen Expert*innen sowie seiner Angestellten angewiesen. Ohne gute Teamarbeit und Organisation wäre sein Plan nicht aufgegangen. Zusammen mit seinem Team hat er's jedoch geschafft: Fazenda Santa Clara ist heute ein anerkannter Produzent mit qualitativ hochstehenden Kaffees.Der Rohkaffee kommt über Sancoffee zu uns, einer Kollektive von Kaffeebäuerinnnen und Kaffeebauern der Region, die ihren Fokus darauf setzt, ihre Mitglieder*innen dabei zu unterstützen, guten Kaffee auf kontinuierlicher Basis, langfristig und nachhaltig produzieren zu können.Land: Brasilien, Minas GeraisRegion: OliveiraFarm: Fazenda Santa ClaraProduzent: Paulo Afonso de ResendeAngebaut auf: 1060-1090 m ü.M.Varietät: Yellow CatucaíAufbereitung: NaturalDrip Roasters ist eine Berner Rösterei für Spezialitäten-Kaffee. Seit Mitte 2018 sind sie im Berner Nordquartier zu Hause. Dennys und Fabian, zwei Brüder, die gerne Kaffee trinken und machen. Sie rösten ihre Kaffees auf einem gasbetriebenen Arc Roaster. Ein vollintegriertes Röst-Programm ermöglicht es ihnen, alle relevanten Variablen während des Röstvorgangs - wie etwa Temperatur, Zeit, Gasdruck oder Drehgeschwindigkeit der Trommel - zu messen und analysieren.Mit helleren Röstungen werden die sortenspezifischen Aromen der Regionen des jeweiligen Kaffees betont. Die nachhaltige Produktion und Verarbeitung sowie fairen und möglichst direkten Handel betrachten sie als Selbstverständlichkeit. Die Einkaufspreise sind immer höher als der vorgeschriebene Kaffeepreis für das Fairtrade-Label.

Drip Roasters
CHF 15,00 250 g
Drip Roasters Otavio, Brasilien

Der Brazil Otavio hat seinen Namen vom jüngsten Mitglied der Besitzer-Familie, Otávio Reis. Er experimentiert voller Enthusiasmus und wendet etwa neue Verarbeitungsmethoden an, um herausragenden Kaffee zu produzieren. Seine Kaffees sind in regionalen und nationalen Wettbewerben (z.B. beim Cup of Excellence) immer wieder gut vertreten und erreichen öfters die Finalrunden. Obwohl der Brazil Otavio ein eher klassischer Espresso ist, wurde er als Natural verarbeitet, was viel zur Süsse dieses Kaffees und der leichten Orangen-Note beigetragen hat.Fazenda Do Salto ist eine grosse Farm und ein modernes Unternehmen, das auf Tradition basiert. Mit soliden, gut organisierten Strukturen werden Erfahrungen von Generation zu Generation weitergegeben und mit Innovation und Technologie kombiniert, um Specialty Coffee von höchster Qualität zu produzieren. Es wird sehr viel Wert auf Nachhaltigkeit gelegt. Der Produzent besitzt bereits seit über 15 Jahren Zertifikate von UTZ und Rainforest Alliance.Auf der Farm befinden sich zahlreiche native Wälder und Quellen. Das für die Kaffeeverarbeitung verwendete Wasser wird gereinigt und gefiltert, damit es im Ökosystem weiterverwendet werden kann. Schädlingsbekämpfung wird nur sehr eingeschränkt, mit Rücksicht auf Umwelt und Natur, vorgenommen.Drip Roasters ist eine Berner Rösterei für Spezialitäten-Kaffee. Seit Mitte 2018 sind sie im Berner Nordquartier zu Hause. Dennys und Fabian, zwei Brüder, die gerne Kaffee trinken und machen. Sie rösten ihre Kaffees auf einem gasbetriebenen Arc Roaster. Ein vollintegriertes Röst-Programm ermöglicht es ihnen, alle relevanten Variablen während des Röstvorgangs - wie etwa Temperatur, Zeit, Gasdruck oder Drehgeschwindigkeit der Trommel - zu messen und analysieren.Mit helleren Röstungen werden die sortenspezifischen Aromen der Regionen des jeweiligen Kaffees betont. Die nachhaltige Produktion und Verarbeitung sowie fairen und möglichst direkten Handel betrachten sie als Selbstverständlichkeit. Die Einkaufspreise sind immer höher als der vorgeschriebene Kaffeepreis für das Fairtrade-Label.

Drip Roasters
CHF 17,50 250 g
Drip Roasters Ethiopia Nano Challa Filter

Nano Challa ist sehr bekannt in der Welt des Specialty Coffees und steht für klare, saubere, fruchtige, florale und teeartige gewaschene Kaffees. Das war nicht immer so. 2004 wurde die Nano Challa Cooperative gegründet – mit dem Ziel Specialty Coffee in einer Region zu produzieren, die davor kaum für qualitativ hochstehende Kaffeebohnen bekannt war. Heutzutage umfasst die Kooperative über 600 Produzierende, welche selbst Teil der Kata Muduga Union ist.  Typisch für Äthiopien werden verschiedene indigene «Heirloom»-Varietäten auf den Feldern der bergigen Gegend angebaut. Diese liegt auf stattlichen ca. 2000 Metern über Meer in der Jimma-Zone, die nach dem einstigen, gleichnachmigen Königreich benannt ist und der Region Oromia angehört.  Die reifen Kaffeekirschen werden von den Bäumen gepflückt, gesammelt und unreife Kirschen sowie Defekte werden aussortiert. Als nächstes wird die Schale der Beeren im mechanischen Prozess des «depulping» entfernt und die Bohnen werden in Tanks gegeben, wo sie während 40-50 Stunden nass fermentiert werden. Nach der Fermentation werden diese erneut gewaschen und «floaters» (oben aufschwimmende Bohnen) werden entfernt. Die Trocknung erfolgt zuerst auf erhöhten Betten im Schatten für 24 Stunden. Danach wird sie in der Sonne fortgesetzt, was noch ungefähr 7-10 Tage dauert, während denen eine weitere Sortierung stattfindet.  Das Endresultat ist ein wundervoll ausbalancierter Cup, saftig mit einer schönen Säure und mit Noten von Zitrusfrüchten, insbesondere Bergamotte und Zitrone, Hibiskus oder Hagebutte sowie teilweise auch Steinfrüchten, etwa Aprikose, sowie einem eleganten, blumigen Aroma. Herkunft: ÄthiopienRegion: Genji Challa, GeraProduzent*in: Kata MudugaKooperative: Nano Challa CooperativeAnbauhöhe: 1'980-2'100 m ü. M.Varietät: HeirloomAufbereitung: WashedDrip Roasters ist eine Berner Rösterei für Spezialitäten-Kaffee. Seit Mitte 2018 sind sie im Berner Nordquartier zu Hause. Dennys und Fabian, zwei Brüder, die gerne Kaffee trinken und machen. Sie rösten ihre Kaffees auf einem gasbetriebenen Arc Roaster. Ein vollintegriertes Röst-Programm ermöglicht es ihnen, alle relevanten Variablen während des Röstvorgangs - wie etwa Temperatur, Zeit, Gasdruck oder Drehgeschwindigkeit der Trommel - zu messen und analysieren.Mit helleren Röstungen werden die sortenspezifischen Aromen der Regionen des jeweiligen Kaffees betont. Die nachhaltige Produktion und Verarbeitung sowie fairen und möglichst direkten Handel betrachten sie als Selbstverständlichkeit. Die Einkaufspreise sind immer höher als der vorgeschriebene Kaffeepreis für das Fairtrade-Label.

Drip Roasters
CHF 17,50 250 g
Drip Roasters Ethiopia Worka Espresso

Worka schmeckt nach reifen, tropischen Früchten und hat auch ausgeprägte Zitrusnoten. Die Fermentation spiegelt sich gut im Geschmack wider. Der Kaffee ist saftig, fruchtig, dennoch sehr süss und besticht mit dem einzigartigen Aroma, das typisch ist für Yirgacheffe Naturals. Aus der Region Yirgacheffe haben Drip Roasters bereits verschiedene Kaffees gekauft. Das Volk der Gedeo, das in der Gegend lebt, ist seit jeher mit dem Kaffeeanbau im Süden Äthiopiens verknüpft. Die Worka Cooperative hat sich trotz ihrer noch relativ jungen Geschichte bereits einen Namen und einen guten Ruf erarbeitet. Die Kooperative wurde 2006 gegründet, nachdem Gedeb von der Regierung von Kochere losgelöst und als eigenen District neu geschaffen wurde. Nach dieser Aufteilung wurde die Worka Washing Station gebaut.Die Kooperative ist seit 2010 Teil der Yirgacheffe Coffee Farmers Cooperative Union (YCFCU). Die YCFCU agiert als Händler für ihre Mitglieder-Kooperativen und übernimmt den Verkauf und die Vermarktung der Kaffees. Sie investiert ausserdem durch den Bau einer Schule und von Brücken zu schlecht erreichbaren Gegenden in die Gemeinschaft und organisiert regelmässige Workshops und Meetings für ihre Mitglieder. Alle Kooperativen, die Teil der YCFCU sind, befinden sich in der Gedeo Zone im Süden Äthiopiens.Der Rohkaffee der heimischen Varietäten Kudhume, Welisho und Dego ist mit Fairtrade- und Bio-Labels zertifiziert. Er wird von Hand sortiert, in der Sonne getrocknet und dabei über Nacht sowie während den heissesten Stunden des Tages zum Schutz abgedeckt. Die Trocknung kann bis zu 30 Tage dauern. Mit Lastwagen der YCFCU wird der Kaffee nach Addis Abeba transportiert, von da aus wird er nach einer Qualitätskontrolle exportiert und gelangt via Hafen von Dschibuti schliesslich nach Europa.Das Geschmacksprofil der neuen Ernte von Worka gleicht der letztjährigen Ernte sehr. Natürlich ist kein Kaffee jedes Jahr genau gleich – aufgrund von beispielsweise geringer örtlicher und vor allem auch klimatischer Unterschiede gibt es immer Abweichungen.Herkunft: ÄthiopienRegion: Worka, Gedeb, GedeoWashing Station: Gedeb WorkaProduzent*in: Yirgacheffe Coffee FCUKooperative: Worka CooperativeAnbauhöhe: 1'700-2'200 m ü. M.Varietät: Kudhume, Welisho, DegoAufbereitung: NaturalDrip Roasters ist eine Berner Rösterei für Spezialitäten-Kaffee. Seit Mitte 2018 sind sie im Berner Nordquartier zu Hause. Dennys und Fabian, zwei Brüder, die gerne Kaffee trinken und machen. Sie rösten ihre Kaffees auf einem gasbetriebenen Arc Roaster. Ein vollintegriertes Röst-Programm ermöglicht es ihnen, alle relevanten Variablen während des Röstvorgangs - wie etwa Temperatur, Zeit, Gasdruck oder Drehgeschwindigkeit der Trommel - zu messen und analysieren.Mit helleren Röstungen werden die sortenspezifischen Aromen der Regionen des jeweiligen Kaffees betont. Die nachhaltige Produktion und Verarbeitung sowie fairen und möglichst direkten Handel betrachten sie als Selbstverständlichkeit. Die Einkaufspreise sind immer höher als der vorgeschriebene Kaffeepreis für das Fairtrade-Label.

Drip Roasters Brazil Canta Galo
CHF 18,00 250 g
Drip Roasters Brazil Canta Galo

Dieser reichhaltige und üppige Kaffee zeichnet sich durch eine intensive Süsse aus und bietet eine Fülle von reifen, fruchtigen Nuancen, die an Trauben, Wein, gelegentlich sogar an Rum oder exotische Früchte erinnern. Diese vielfältigen Geschmacksnoten werden von einem herrlich langanhaltenden, blumigen Abgang abgerundet.Canto Galo repräsentiert eine traditionelle Familien-Farm in Campos Altos, im Herzen des Cerrado Mineiro in Minas Gerais, Brasilien. Diese Region zählt zu den höchst gelegenen Kaffeeanbauregionen des Landes und profitiert daher von erstklassigen klimatischen Bedingungen für den Anbau von Kaffee.Die Eigentümer der Farm, Marina do Carmo Santanna de Carvalho und ihr Sohn Heron Reger de Carvalho Junior, bewirtschaften eine Fläche von 48 Hektar, auf der sie verschiedene Kaffeevarietäten anbauen. Obwohl dies im Vergleich zu vielen anderen Kaffeeanbaubetrieben, von denen wir Kaffee beziehen, gross erscheinen mag, ist es in brasilianischem Massstab eher eine kleinere Farm.Der Name "Canta Galo" übersetzt sich als "der Hahn kräht", aber auf den Ländereien der Familie de Carvalho sind nicht nur Hähne und Hühner zu finden. Über 60% des Landes auf Fazenda Canta Galo bleibt unberührt und beherbergt Regenwälder, Wasserfälle und Quellen, die eine bedeutende Rolle bei der langfristigen Erhaltung des örtlichen Ökosystems spielen.Die Familie ist stets bestrebt, die Qualität ihres Kaffees kontinuierlich zu verbessern. Es ist daher nicht überraschend, dass dieser Kaffee bei der 7. jährlichen "Campos Altos and Region Coffee Quality Competition" den vierten Platz in der Kategorie "Pulped Natural" erreicht hat. Dies unterstreicht die Hingabe der Familie de Carvalho an die Qualität ihres Kaffees und ihre Bemühungen, die Kaffeeanbau-Tradition in dieser Region aufrechtzuerhalten.