Dein täglicher Luxus
Top Frischeservice frisch gerösteter Kaffee
Top post Portofrei ab CHF 120.00














Single Origin: Rein und einzigartig

Entdecke die Reinheit von Single Origin Kaffee. Geniesse den unverwechselbaren Geschmack aus einem einzigen Anbaugebiet.

Entdecke die Reinheit von Single Origin Kaffee. Geniesse den unverwechselbaren Geschmack aus einem einzigen Anbaugebiet.


Was zeichnet einen Single Origin Kaffee aus?

Als Single Origin darf nur Kaffee bezeichnet werden, der aus einem einzigen Anbaugebiet stammt. 

Single Origins werden auch als Lagenkaffee bezeichnet, da die Bohnen aus einer eingegrenzten Region oder einer bestimmten Kaffee-Farm stammen.

Filter

Val&ins Garden
Espresso Röstung Uganda Directtrade
CHF 13,00 2 GRÖSSEN
Val&tins Garden Isule Blend, Uganda

Der Isule Blend ist eine Mischung aus 80% Arabica aus Westuganda und 20% Robusta. Ein kräftiger Kaffee mit einer ausgewogenen, schokoladigen Geschmacksnote. Mit einer mittleren Röstung bleiben die feinen Geschmacksnuanchen erhalten. Isule liegt im Westen Ugandas am Fusse des Ruwenzori Gebirges an der Grenze zur Demokratischen Republik Kongo. Eine kleine Kooperative in der Gemeinde Isule in Westuganda produziert einen vorzüglichen, sortenreinen Arabica Kaffee.Das Ruwenzori Massiv gehört wegen seiner hohen ökologischen Bedeutung zum UNESCO Weltnaturerbe. Bereits der griechische Geograf Ptolemäus berichtete von den legendären «Mondbergen», wo angeblich der Nil seinen Ursprung hat. Mit dichten Flechten behangene Bäume und urwüchsige Pflanzen säumen den Weg zu einem der schönsten Naturparadiese Zentralafrikas. Trotz unmittelbarer Nähe zum Äquator ist das Klima angenehm mild und der Boden nährstoffreich. Diese idealen Verhältnisse begünstigen den Anbau von hochwertigem Arabica Kaffee.Die Plantage befindet sich auf über 1'600m über Meer. An den steilen Hängen werden die reifen Kaffeekirschen sorgfältig von Hand gepflückt. Der Kaffee ist die einzige Einnahmequelle der Gemeinde Isule. Jeder zusätzliche Franken, den die Bauern pro Kilogramm erhalten, sichert das Einkommen für die Familien und somit auch das teure Schulgeld für die zahlreichen Kinder.In Westuganda wird der Kaffee oftmals unter den Gestehungskosten an Zwischenhändler verkauft und mit anderen Sorten niedriger Qualität vermischt. Kaffee unterschiedlichster Qualität gelangen so in den Welthandel. Val&tin's garden sind der Ansicht, dass der direkte Handel eine echte Chance bietet, Produzenten und Konsumenten direkt zusammenzubringen. Daher haben sie das Projekt Isulecoffee ins Leben gerufen. Mit diesem Projekt ermöglichen sie den Bauern einen direkten Marktanschluss und verbessern so nachhaltig die Arbeits- und Lebensbedingungen in Isule.

Imposible Roasters
CHF 13,10 250 g
El Imposible Roasters Türkis, Bugisu, Uganda

Dieser 100% Arabica Kaffee eignet sich besonders für die Zubereitung mit der Mokka oder der French Press, aber auch mit dem Vollautomaten oder dem Filter. Es ist ein milder Kaffee von mittlerer Röstung für Americano- als auch Cappuccinoliebhaber.Die Linie Türkis beinhaltet die Kaffeevarietät SL 14 und stammt von der Kaffeeplantage des Gidegi Nicanoli aus der Region Bugisu in Uganda, wo dessen Arabicakaffee auf einer Höhe von 1'940 Metern über Meer angebaut wird. Seine Familie startete mit dem Kaffeeanbau im Jahre 1989. Neben Kaffee werden auf der Finca auch Bananen und Bohnen kultiviert. Bugisu ist eine Region im Nordosten Ugandas im Gebiet des Mountain Elgon Nationalparks, etwa 100km nordöstlich des Victoriasees. Das äquatoriale Klima um den erloschenen Vulkan Mountain Elgon ist wegen seiner regelmässigen, reichhaltigen Niederschläge und fruchtbaren Bodens ein bevorzugtes Kaffeeanbaugebiet - eine perfekte Kombination zwischen Regen, Sonne und den mineralreichen Vulkanböden.El Imposible Roasters Gmbh ist eine Mikrorösterei aus Horw, Luzern, 2015 gegründet und seither von Mario Waldispühl und Mira Hochstrasser geführt. Ihr erster importierte Rohkaffee stammte von einer Finca, die sich auf dem kaum bezwingbaren Hügelzug El Imposible in El Salvador befindet. El Imposible steht aber auch für ein noch vor wenigen Jahren scheinbar unmögliches Projekt, nämlich Rohkaffee aus El Salvador und Uganda direkt in die Schweiz zu importieren, ohne diesen über den Weltmarkthandel zu beziehen und so eine faire Entschädigung der Kaffeebauern sicherzustellen. Die Kaffees sind bis zum jeweiligen Kaffeebauer rückverfolgbar und die Kaffeebauern in Uganda kennen sie persönlich.Mario und Mira verfügen über einen grossen Erfahrungsschatz in der Gastronomie und in den Lebensmittelwissenschaften. Mario ist ehemaliger Küchenchef und Teilhaber des Gasthaus Krone mit 15 Gault Millau Punkten und zurzeit Mitinhaber der Jazzkantine. Weitere Wirkungsfelder sind das Catering und die Tätigkeit als Privatkoch. Ebenso engagiert er sich für "Cuisine sans frontières" und ist Mitveranstalter des Kitchen Battle Luzern. Mira ist Lebenmittelingenieurin mit einem Master of Science der ETH in Lebensmittelwissenschaften. Zuvor hat sie in der Babymilch-Entwicklung und bei einem Müeslihersteller Karriere gemacht. Neben ihrer Tätigkeit bei El Imposible Roasters ist sie Dozentin mit einem Pensum von 40 Prozent an der Berufsschule Strickhof in Au-Wädenswil für angehende Lebensmitteltechnologen.

Balloon Coffee Roasters, Uganda Kikobero
CHF 16,50 250 g
Balloon Coffee Roasters, Uganda Kikobero

Lass Dich verzaubern vom Uganda Kikobero von Balloon Coffee Roasters, einem Espresso Roast, der eine Hommage an die reiche Kaffeekultur und die fruchtbare Erde Ugandas ist. Dieser Kaffee wird von den Kleinbauern des Bamasaba-Stammes in Kikobero angebaut, die auf den Hängen des Mount Elgon leben. Der nicht aktive Vulkan bietet die perfekte Grundlage für das Wachstum der Kaffeepflanzen. Tauche ein in ein Erlebnis voller Geschichte und Geschmack. Der Uganda Kikobero zeichnet sich durch sein intensives Beerenaroma aus. Das natürliche Verarbeitungsverfahren hebt die floralen und beerenartigen Noten hervor und versetzt Dich direkt in den Hochsommer. Die Aromen von Beeren und einer Handvoll Blumen versprechen ein unvergessliches Geschmackserlebnis. Ein Fest für die Sinne! Um das volle Potenzial des Uganda Kikobero zu entfalten, beginne mit einem doppelten Espresso. Verwende 18 Gramm gemahlenen Kaffee und extrahiere 42 Gramm Kaffee in 28 Sekunden. Diese Parameter sind ein hervorragender Ausgangspunkt, den Du nach Deinen persönlichen Vorlieben anpassen kannst, um Dein ideales Espresso-Erlebnis zu schaffen. Die Produzenten dieses Kaffees sind die Kleinbauern des Bamasaba-Stammes, die in der Region Bulambuli, Bugisu, in Uganda angesiedelt sind. Sie sind Teil der Kikobero Coffee Company. Die Sorten Nyasaland, SL28 und SL14 bilden die Basis dieses einzigartigen Kaffees. Der Uganda Kikobero erzählt eine Geschichte von Reisen und Wiedergeburt einer der ältesten Arabica-Kaffeesorten Afrikas und bringt diese direkt in Deine Tasse. Ein echter Genuss für jeden Kaffeeliebhaber!

Val&ins Garden
Espresso Röstung Uganda Directtrade
CHF 23,80 2 GRÖSSEN
Val&tins Garden Isule Pure, Uganda

Single Origin Arabica Kaffee aus dem Hochland von Westuganda. Der Isule Pure hat ein fruchtiges Aroma mit Noten von Beeren und Caramel. Mit einer mittleren Röstung bleiben die feinen Geschmacksnuancen erhalten und eignet sich hervorragend für die Zubereitung als Espresso oder Kaffeegetränk mit Milch. Die Kaffeeplantage Isule liegt am Fuss des Ruwenzori Massivs in Westuganda, auch bekannt als Mondberge. Die reifen Kirschen werden von Hand gepflückt, gewaschen und an der Sonne getrocknet. Der Pure Isule wird von den Bauern der kleinen Kooperative Katabukenene biodynamisch, frei von Pestiziden oder Kunstdünger angebaut.Das Ruwenzori Massiv gehört wegen seiner hohen ökologischen Bedeutung zum UNESCO Weltnaturerbe. Bereits der griechische Geograf Ptolemäus berichtete von den legendären «Mondbergen», wo angeblich der Nil seinen Ursprung hat. Mit dichten Flechten behangene Bäume und urwüchsige Pflanzen säumen den Weg zu einem der schönsten Naturparadiese Zentralafrikas. Trotz unmittelbarer Nähe zum Äquator ist das Klima angenehm mild und der Boden nährstoffreich. Diese idealen Verhältnisse begünstigen den Anbau von hochwertigem Arabica Kaffee.Die Plantage befindet sich auf über 1'600m über Meer. An den steilen Hängen werden die reifen Kaffeekirschen sorgfältig von Hand gepflückt. Der Kaffee wird gewaschen aufbereitet und in der Sonne getrocknet. Der Kaffee ist die einzige Einnahmequelle des Isule Dorfes. Jeder zusätzliche Franken, den die Bauern pro Kilogramm erhalten, sichert das Einkommen für die Familien und somit auch das teure Schulgeld für die zahlreichen Kinder.In Westuganda wird der Kaffee oftmals unter den Gestehungskosten an Zwischenhändler verkauft und mit anderen Sorten niedriger Qualität vermischt. Kaffee unterschiedlichster Qualität gelangen so in den Welthandel. val&tin garden sind der Ansicht, dass der direkte Handel eine echte Chance bietet, Produzenten und Konsumenten direkt zusammenzubringen. Daher haben sie das Projekt Isulecoffee ins Leben gerufen. Mit diesem Projekt ermöglichen sie den Bauern einen direkten Marktanschluss und verbessern so nachhaltig die Arbeits- und Lebensbedingungen in Isule.

Val&ins Garden
Espresso Röstung Uganda Directtrade
CHF 23,80 2 GRÖSSEN
Val&tins Garden Isule Natural, Uganda

Single Origin Arabica Kaffee aus Westuganda. Der Isule Natural hat ein fruchtig-süsses Aroma mit einem kräftigen Körper. Mit einer mittleren Röstung bleiben die feinen Geschmacksnuancen erhalten. Die reifen Kirschen werden von Hand gepflückt und an der Sonne getrocknet, erst danach wird deren Fruchtfleisch entfernt. Die süsse Pektinschicht, die sogenannte Mucilage, welche die Kaffeebohnen jeweils ummantelt, kann so lange auf die Bohne einwirken und eine ausgeprägte Süsse entwickeln. Dieser Kaffee eignet sich perfekt als Cappuccino. Isule liegt im Westen Ugandas am Fusse des Ruwenzori Gebirges an der Grenze zur Demokratischen Republik Kongo. Eine kleine Kooperative in der Gemeinde Isule in Westuganda produziert einen vorzüglichen, sortenreinen Arabica Kaffee.Das Ruwenzori Massiv gehört wegen seiner hohen ökologischen Bedeutung zum UNESCO Weltnaturerbe. Bereits der griechische Geograf Ptolemäus berichtete von den legendären «Mondbergen», wo angeblich der Nil seinen Ursprung hat. Mit dichten Flechten behangene Bäume und urwüchsige Pflanzen säumen den Weg zu einem der schönsten Naturparadiese Zentralafrikas. Trotz unmittelbarer Nähe zum Äquator ist das Klima angenehm mild und der Boden nährstoffreich. Diese idealen Verhältnisse begünstigen den Anbau von hochwertigem Arabica Kaffee.Die Plantage befindet sich auf über 1'600m über Meer. An den steilen Hängen werden die reifen Kaffeekirschen sorgfältig von Hand gepflückt. Der Kaffee ist die einzige Einnahmequelle der Gemeinde Isule. Jeder zusätzliche Franken, den die Bauern pro Kilogramm erhalten, sichert das Einkommen für die Familien und somit auch das teure Schulgeld für die zahlreichen Kinder.In Westuganda wird der Kaffee oftmals unter den Gestehungskosten an Zwischenhändler verkauft und mit anderen Sorten niedriger Qualität vermischt. Kaffee unterschiedlichster Qualität gelangen so in den Welthandel. val&tin garden sind der Ansicht, dass der direkte Handel eine echte Chance bietet, Produzenten und Konsumenten direkt zusammenzubringen. Daher haben sie das Projekt Isulecoffee ins Leben gerufen. Mit diesem Projekt ermöglichen sie den Bauern einen direkten Marktanschluss und verbessern so nachhaltig die Arbeits- und Lebensbedingungen in Isule.

Single Origin Kaffee ist rein und einzigartig

Im Gegensatz dazu werden bei Blend-Kaffeesorten verschiedene Kaffeebohnen aus verschiedenen Anbaugebieten kombiniert.

Single Origin Kaffees bestechen mit einem einzigartigen Geschmack, der auf die spezifischen Wachstumsbedingungen und die Bodenbeschaffenheit des Anbaugebiets zurückzuführen ist. Die einzigartige Kombination von Boden, Höhe, Klima und anderen Faktoren verschmelzen zu einem sehr spezifischen Aroma.

Kaffeeliebhaber lieben Single Origin Kaffees, da diese einzigartige Geschmacksnoten aufweisen und eine gewisse Authentizität und Transparenz im Anbauprozess bieten.

Wie unterscheiden sich die Anbauländer im Geschmack?

Die Geschmackseigenschaften von Kaffee hängen von verschiedenen Faktoren ab, darunter die Anbauregion, die Höhenlage, der Boden, das Klima und die Anbaumethoden. Hier sind einige allgemeine Charakteristika verschiedener Anbauländer:

Äthiopien: Bekannt für fruchtige und blumige Aromen mit einer lebendigen Säure und einem komplexen Geschmacksprofil.

Kolumbien: Typischerweise ausgewogen mit mittlerer Säure und einem milden, leicht nussigen Geschmack.

Brasilien: Häufig für seinen milden, süssen Geschmack mit einem schokoladigen Unterton und geringer Säure bekannt.

Kenia: Charakterisiert durch eine helle Säure, komplexe Fruchtnoten und oft einen kräftigen Geschmack.

Costa Rica: Zeichnet sich durch eine ausgewogene Säure, einen mittleren Körper und Aromen von Zitrusfrüchten und Nüssen aus.

Guatemala: Oft mit einer vollmundigen Textur, einem süssen Geschmack und Noten von Schokolade, Karamell und Gewürzen.

Äquator: Berühmt für seine hohe Säure, ausgewogene Süsse und fruchtige Aromen.

Indien: Ist oft vollmundig mit einem reichen, erdigen Geschmack und Noten von Gewürzen wie Kardamom und Nelken

Es ist wichtig zu beachten, dass diese Beschreibungen allgemein sind und es Variationen innerhalb jedes Anbaulands geben kann, basierend auf spezifischeren Faktoren wie Anbauregion, Sorte und Verarbeitungsmethode.