Simonas Kaffeeblog

Simona Meiler, Schweizer Snowboardcross Fahrerin

Mein «Kaffee-Freunde-Buch» - Teil 2

Kaffee trinken verbindet. Sport genauso. In meinem Sportumfeld gibt es viele Kaffeeliebhaber. Für die einen steht das Ritual im Vordergrund, für andere der Koffeinnachschub. Die amtierende Olympiasiegerin findet in der Specialty Coffee Szene Ablenkung vom Sportleralltag. Ein ehemaliger Waxmann reist nie ohne Nespresso Maschine und meine Physiotherapeutin plaudert gerne mit Freunden bei einer Tasse Kaffee. Für diesen Bericht habe ich in meinem Snowboardcross Umfeld erneut mein kleines «Kaffee-Freunde-Buch» rumgereicht.

Eva Samková

Name, Sport, Alter, Land:
Eva Samková, Snowboardcross, 24, Tschechische Republik

Eva Samková

Beschreibe dich selber in drei Worten:
Aufgestellt, ein wenig verrückt; ich mag gutes Essen und feine Drinks, meine Pferde und Hunde (und ich rede weiter und hab’s nicht einmal geschafft, mich selber in drei Worten zu beschreiben).

Was war dein persönliches Karrierehighlight und/oder ein spezieller «Wow Moment»?
Die Goldmedaille an den Olympischen Spiele in Sochi 2014, der Weltcup Gesamtsieg 2016/17, meine zwei X Games Silbermedaillen. Das beste Gefühl überhaupt war der späte Start in Feldberg. Bei jenem Rennen bin ich absichtlich später gestartet, um das Feld von hinten aufzurollen. Mein Plan ging auf und so ein Rennen zu gewinnen, ist einzigartig.
(FINAL SBX FELDBERG 2017)

Was bedeutet dir Kaffee?
Anfangs war’s ein Treffen mit Freunden. Jetzt geht’s mir viel mehr um das Entdecken von neuen Aromen im Kaffee, neue Coffee Shops ausfindig zu machen und Techniken der Zubereitung zu verfeinern.

Wie trinkst du deinen Kaffee?
Meistens als Filterkaffee. Im Sommer liebe ich Espresso & Tonic. Je nach Laune wähle ich auch einen Cappuccino.

Welches ist ein Lieblingscafé?
Meine Lieblingscafés in Prag: Cafe Jedna, Místo, Kafemat, Ema Espresso Bar. In Liberec mag ich die Rösterei Nordbeans.

Wie/wo trinkst du Kaffee, wenn du unterwegs bist?
Ich nehme meine Aeropress mit. Und alles, was dazu gehört.

Was fordert dich heraus?
Perfektion.

Was motiviert dich?
Spass zu haben und Neues zu lernen.

 

Rapid fire questions:
Sommer oder Winter - Winter
Katze oder Hund - Hund
Bier oder Wein - Bier
Filter oder Espresso - Filter

 

Karin Luchsinger

Name, Sport, Alter, Land:
Karin, Physiotherapeutin und technische Redakteurin, 34, Schweiz

Karin Luchsinger

Beschreibe dich selber in drei Worten:
Umgänglich, flexibel, aktiv

Was war dein persönliches Karrierehighlight und/oder ein spezieller «Wow Moment»?
Da gibt es viele spannende und spezielle Momente... Das Mitfiebern, wenn "meine" Athleten sich Runde um Runde weiterkämpfen und im besten Fall freudestrahlend und motiviert wieder an den Start zurückkommen. Auch ein gemeinsames Erlebnis mit dem Team, wie auf einen Vulkan in Chile zu klettern und die Abfahrt im Pulverschnee geniessen zu dürfen, gehört zu den speziell schönen Erfahrungen. Aber auch an einem ganz normalen Physiopraxistag kann es Wow-Momente geben, wenn einem Patienten zum ersten Mal seit Langem wieder etwas gelingt, was vorher unmöglich war oder er schmerzfrei aufstehen kann.

Was bedeutet dir Kaffee?
Kaffee trinken ist mein tägliches Ritual am Morgen und am Mittag, am liebsten aus dem klassischen Bialetti-Kaffeekocher. Auch trinke ich gerne einen Kaffee mit Freundinnen, so plaudert es sich einfacher. Und ich mag einfach Kaffee sehr gern, viel lieber als Tee. :-)

Wie trinkst du deinen Kaffee?
Am liebsten mit etwas Milch und ganz heiss! Ab und zu darf es aber auch ein Espresso sein, ohne Milch und ohne Zucker.

Welches ist ein Lieblingscafé?
Das Babu's in Zürich, das Piazza in Laax und das Kafisatz in Winterthur

Wie/wo trinkst du Kaffee, wenn du unterwegs bist?
An Flughäfen etc. greife ich häufig zu Starbucks Kaffee, da man hier einfach weiss, was man kriegt. Gerne probiere ich in unbekannten Städten auch neue Cafés aus. Lieber verzichte ich aber auf Kaffee, als dass ich schlechten Kaffee trinke.

Was fordert dich heraus?
Wenn Patienten zu mir kommen und sagen: «Der Arzt hat gemeint, da könne man nichts mehr machen.»

Was motiviert dich?
Die Freude und Dankbarkeit der Patienten. Und bei den strengen Aufstiegen beim Biken der Gedanke an die darauffolgende Abfahrt. :-)

Rapid fire questions:
Sommer oder Winter - Winter
Katze oder Hund - Hund
Bier oder Wein - Beides, je nach Lust und Laune
Filter oder Espresso - Filter

 

Blake Lewis

Name, Sport, Alter, Land:
Blake Lewis, ehemaliger Weltcup Serviceman, 62, US citizen.
Nationen, für welche ich in den letzten Jahren gearbeitet habe: Schweiz, österreich, Kanada, USA, Australien.

Blake Lewis

Beschreibe dich selber in drei Worten:
Passioniert, beharrlich, gutherzig

Was war dein persönliches Karrierehighlight und/oder ein spezieller «Wow Moment»?
Olympisches Gold, X Games Gold und Weltcupsiege in verschiedenen Disziplinen habe alle eine spezielle Bedeutung für mich. Was ich aber speziell wertschätze, sind die Beziehungen zu meinen Athleten.

Was bedeutet dir Kaffee?
Es ist ein Vergnügen des Alltags.

Wie trinkst du deinen Kaffee?
Doppio oder vierfacher Espresso. Ohne nichts.

Welches ist ein Lieblingscafé?
In den USA: Monorail Espresso in Seattle
In Europa: jede Autobahn Raststätte in Italien

Wie/wo trinkst du Kaffee, wenn du unterwegs bist?
Ich reise mit meiner NESPRESSO Maschine - in jedes Land.

Was fordert dich heraus?
Zeit.

Was motiviert dich?
Ständig zu lernen - unabhängig vom Unterfangen.

Rapid fire questions:
Sommer oder Winter - Sommer
Katze oder Hund - Katze
Bier oder Wein - Weder noch
Filter oder Espresso - Espresso

Bis bald, immer schneewärts,
Simona

www.simonameiler.ch →

Kaffees für den Koffeinkick

starke Kaffees finden