El Imposible Roasters Karmin

Fruchtig mit Aromen von Grapefruit und Bittermandel
Röstgrad
Stärke
Koffeingehalt

Dieser hell geröstete 100% Arabica Kaffee ist im Geschmack schön ausgewogen und angenehm fruchtig. Bestens geeignet für die Zubereitung von Filterkaffee mit Chemex, Aeropress oder Hario Filter.

Kaffeeanbau

Preis
CHF  9.50  / 250 g   Bohnen
Verfügbar
versandbereit
Grösse
Anzahl
Preis pro Tasse
0.27 CHF
Artikelnummer
IP06
Allgemeines
Kaffeebohnen verpackt in Kaffeebeutel mit Aromaschutzventil
100% Arabica, Single Origin aus El Salvador   → mehr
Direct Trade
Direct Trade direkt mit Kaffeebauer gehandelt   → mehr
Frische
Drei Monate haltbar ab dem Röstdatum.
Allgemeines
El Imposible Roasters, Karmin, El Salvador - Region: Sonsonate, El Salvador - Farm: San Antonio - Anbauhöhe: 1350 m ü.M. - Varietät: Bourbon - Aufbereitung: Honey - GPS: 13.871912-89.77630
Empfehlung



Haptik

Zubereitung


Sensorik



Kunden bestellten auch:
Loveramics Espresso Tasse Granit, Espresso
El Imposible Roasters Purpur, 250 g
Henauer Kaffee Macho, P14, 250 g
El Imposible Roasters Pink, 250 g
Kaffa Espresso, 220 g
New York Costa Rica, 250 g
Café Tacuba La Familia, Finca los laureles, El Salvador, 250 g
Black and Blaze Premium, 250 g
Blasercafé Terroir, Brazil Capoeirinha Estate, 250 g
Henauer Kaffee San Luis, P14, 250 g

El Imposible Roasters

Aktuell rösten wir Rohkaffee aus El Salvador & Uganda den wir direkt in die Schweiz gebracht haben, ohne dass dieser über den Weltmarkt gehandelt wurde. Entgegen der kommerziellen Kaffeeproduktion bleibt so nicht nur mehr übrig, um die Produzenten fair zu entschädigen, sondern auch die Qualität für den Endkonsumenten kann direkt beeinflusst werden. Durch den direkten Import von Rohkaffee ist die Transparenz bis zum Ursprung des Kaffees möglich. Zurzeit sind wir intensiv daran mit verschiedenen Vertrauenspersonen direkten Zugang zu Kaffeeproduzenten aus verschiedenen Regionen der Welt (Nepal und Zentralamerika) herzustellen und aufzubauen. So können wir uns für verschiedene Kaffeefarmer einsetzen und unser Kaffeesortiment ausbauen. Im Vordergrund liegt dabei immer eine langfristige, transparente und faire Verbindung zu den Kaffeeproduzenten. Dazu gehört beispielsweise auch, dass wir die Produzenten vor Ort sinnvoll unterstützen wenn nötig.

Mehr Kaffee