El Imposible Roasters

Einzigartiger Kaffee aus einer transparenten und fairen Wertschöpfungskette

Andere Marken

Zurück zur Gesamtübersicht

  • 7gr.
  • Amici
  • Arcaffè
  • Birchbach
  • Black and Blaze
  • Blasercafé
  • Bogen Kaffee
  • Brasiliana
  • Bristot
  • Café Tacuba
  • Caffè Ferrari
  • Caffè Vergnano
  • Camiscia
  • Carlito
  • Casa del Caffè
  • Cellini
  • Cerutti
  • Chicco d'Oro
  • Claro
  • CoffeeCurator
  • Costadoro
  • Desta's Coffee
  • Diemme
  • drip roasters
  • El Imposible Roasters
  • GM Caffè
  • Haenowitz & Page
  • Hausbrandt
  • Henauer Kaffee
  • Horizonte
  • Illycafé
  • Jolly
  • Kaffa
  • Kaffeemacher
  • Kaffeezentrale
  • Kafischmitte
  • La Semeuse
  • Lavazza
  • Le Pedaleur
  • Lucaffè
  • MAME
  • Mauro
  • Miro Coffee
  • Moak
  • Mokaflor
  • New York
  • Paranà
  • Passalacqua
  • Pausa Caffè
  • Quarta Caffè
  • Rast
  • RickliS Kaffeerösterei
  • Salimbene
  • Schreyögg
  • Segafredo
  • Sirocco
  • skvader
  • Stadt Rösterei
  • Stoll
  • Swipala
  • Tre Forze
  • Tropical Mountains
  • Universal
  • valandtins garden
  • Vertical Coffee
  • Zermatt Rösterei

El Imposible Roasters

Aktuell rösten wir Rohkaffee aus El Salvador & Uganda den wir direkt in die Schweiz gebracht haben, ohne dass dieser über den Weltmarkt gehandelt wurde. Entgegen der kommerziellen Kaffeeproduktion bleibt so nicht nur mehr übrig, um die Produzenten fair zu entschädigen, sondern auch die Qualität für den Endkonsumenten kann direkt beeinflusst werden. Durch den direkten Import von Rohkaffee ist die Transparenz bis zum Ursprung des Kaffees möglich. Zurzeit sind wir intensiv daran mit verschiedenen Vertrauenspersonen direkten Zugang zu Kaffeeproduzenten aus verschiedenen Regionen der Welt (Nepal und Zentralamerika) herzustellen und aufzubauen. So können wir uns für verschiedene Kaffeefarmer einsetzen und unser Kaffeesortiment ausbauen. Im Vordergrund liegt dabei immer eine langfristige, transparente und faire Verbindung zu den Kaffeeproduzenten. Dazu gehört beispielsweise auch, dass wir die Produzenten vor Ort sinnvoll unterstützen wenn nötig.

mehr Kaffee