Caffè Ferrari

Das Geheimnis des Caffè Ferrari liegt in der Röstung auf Kohlenfeuer.

Andere Marken

Zurück zur Gesamtübersicht

  • 7gr.
  • Amici
  • Arcaffè
  • Birchbach
  • Black and Blaze
  • Blasercafé
  • Bogen Kaffee
  • Brasiliana
  • Bristot
  • Café Tacuba
  • Caffè Ferrari
  • Caffè Vergnano
  • Camiscia
  • Carlito
  • Casa del Caffè
  • Cellini
  • Cerutti
  • Chicco d'Oro
  • Claro
  • CoffeeCurator
  • Costadoro
  • Desta's Coffee
  • Diemme
  • drip roasters
  • El Imposible Roasters
  • GM Caffè
  • Haenowitz & Page
  • Hausbrandt
  • Henauer Kaffee
  • Horizonte
  • Illycafé
  • Jolly
  • Kaffa
  • Kaffeemacher
  • Kaffeezentrale
  • Kafischmitte
  • La Semeuse
  • Lavazza
  • Le Pedaleur
  • Lucaffè
  • MAME
  • Mauro
  • Miro Coffee
  • Moak
  • Mokaflor
  • New York
  • Paranà
  • Passalacqua
  • Pausa Caffè
  • Quarta Caffè
  • Rast
  • RickliS Kaffeerösterei
  • Salimbene
  • Schreyögg
  • Segafredo
  • Sirocco
  • skvader
  • Stadt Rösterei
  • Stoll
  • Swipala
  • Tre Forze
  • Tropical Mountains
  • Universal
  • valandtins garden
  • Vertical Coffee
  • Zermatt Rösterei



Caffè Ferrari

Bei Ferrari verwendet man ausschliesslich hochklassige Arabica-Bohnen. Der Röstprozess mit den Maschinen Baujahr 1895 dauert erheblich länger als moderne Röstverfahren, da die Temperatur mit dem Kohlenfeuer höchstens 200 Grad erreicht. Dieser vermeintliche Nachteil ist jedoch ein Vorteil, denn auf diese schonende Weise wird ein grosser Teil der Gerbsäure eliminiert. Das ist eigentlich schon das ganze Geheimnis des besonders milden und bekömmlichen Caffè Ferrari.

mehr